Regionalsstudien BUGA 2031 Mittelrheintal 

Was bedeutet eine Bundesgartenschau 2031 für die Städte, Ortsgemeinden und Verbandsgemeinden im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal? 

Die beiden 2017 veröffentlichten Studien stellen die besonderen touristischen und kulturlandschaftlichen Potenziale der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe und der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel in den Vordergrund. Die Maßnahmen- und Projektideen zielen auf eine langfristige und nachhaltige Verbesserung der Infrastruktur in der Region. Sie adressieren zugleich ihre Bewerbung als Standort im Rahmen der BUGA Mittelrhein 2031.

Aufgabe: Regionale Strategische Entwicklungskonzepte für die Verbandsgemeinde Rhein-Nahe und die Verbandgemeinde Rhein-Mosel

Jahr: 2016 - 2017

Orte: Rhens, Brey, Spay, Bacharach, Rheindiebach, Niederheimbach, Trechtingshausen, Waldalgesheim

Auftraggeber: Verbandsgemeinde Rhein-Mosel, Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH (WFG), Verbandsgemeinde Rhein-Nahe