2. Preis im städtebaulichen Realisierungwettbewerb „Ehemaliges Krankenhausareal Hochwiesstraße“

 

Der Wettbewerbsbeitrag „Neues Wohnen am Anger“ zeigt auf dem ehemaligen Krankenhausareal Hochwiesstraße in Marktoberdorf ein neues, nachhaltiges und qualitatives Wohnquartier mit hoher Aufenthaltsqualität.

Das städtebauliche Grundgerüst resultiert aus den räumlichen Gegebenheiten und dem Wunsch das zukünftige Quartier an vorhandene Grünstrukturen sowie an bestehende und zukünftige Quartiere anzubinden. Ein grüner Anger öffnet sich nach Osten und gewährleistet nicht nur einen adäquaten Quartierseingang, sondern bietet die Möglichkeit das Wohnquartier mit dem zukünftigen Wohnbauland im Osten zu vernetzten.

Aufgabe: Städtebaulicher und landschaftsplanerischer Realisierungwettbewerb

Jahr: 2017

Ort: Marktoberdorf

Auslober: Stadt Marktoberdorf

Projektpartner: Fehlig Moshfehgi Architekten, gartenlabor bruns