Erhaltungs- und Gestaltungssatzung Winningen

Foto: kaempfe.ch (CC BY-SA 2.0)

Die Erhaltungs- und Gestaltungssatzung Winningen stellt einen wichtigen Schritt zur Sicherung des gewachsenen prägnanten Winninger Ortsbildes dar. Das Ortsbild ist letztlich unverzichtbarer Standortfaktor für den Weinbau-, Tourismus-, und Wohnstandort Winningen.

Die Satzungsregelungen für den historischen Ortskern umfassen neben bildhaften Erklärungen, gestalterische Vorgaben und Empfehlungen für ein ortsbildgerechtes Sanieren und Weiterbauen im historischen Bestand. Zudem werden grundsätzliche Regelungen für den gesamten Siedlungskörper getroffen. Die Broschüre vermittelt die moseltypische Baukultur und Identität des Ortes und schafft Orientierung. Damit setzt die Ortsgemeinde auf frühzeitige Information und dauerhafte, vor allem auch für Laien nachvollziehbare Erklärungen und Empfehlungen.

Auf Grundlage eines intensiven Beteiligungsprozesses wurden mit dem Arbeitskreis Ortskernentwicklung abgestimmte Spielräume im Sinne des Weiterbauens geschaffen. Mit zahlreichen Abbildungen und Darstellungen werden beispielhafte Wege für eine qualitätsvolle neue Architektur bei Neubauten sowie An- und Umbauten im historischen Kontext aufgezeigt.

Aufgabe: Erstellung einer Erhaltungs- und Gestaltungssatzung für Winningen

Jahr: 2017 - 2018

Ort: Winningen (Mosel) 

Auftraggeber: Ortsgemeinde Winningen

Projektpartner: Stadt-Land-plus